Erfolgreiches Jura Derby 2024

Das Jura Derby ist schon wieder vorbei. Mit viel Wetterglück und tollen Mountainbike- und Rennradstrecken konnten wir wieder zwei wunderschöne Tage organisieren. Wir danken allen Rennradfahrer*innen, Biker*innen, Festbesucher und Sponsoren. Ein grosser Dank gilt auch unserem fantastischen OK und allen Helfer*innen. Ohne sie wäre dieser Anlass nicht möglich gewesen. Auf Wiedersehen im nächsten Jahr am 7. und 9. Juni 2025!

Fotos vom Jura-Derby 2024 können unter folgendem Link angeschaut werden. Die Fotos wurden von Joel Kamber gemacht. Herzlichen Dank!

  >>>Link zu den Fotos,  klicke hier!<<<

Eine Pumptrackanlage fürs ganze Thal

Läuft alles nach den Vorstellungen der Initianten, könnte schon im Sommer 2025 eine Pumptrackanlage in Matzendorf eröffnet werden. Hinter dem Projekt, das kostenlos zugänglich wäre, steht der Bike Club Thal.

Die Idee eines Pumptracks im Thal entstand nicht über Nacht. Sie war vielmehr einer der Hauptgründe, weshalb der Bike Club Thal gegründet wurde. Pumptracks sind Rundkurse mit aufeinanderfolgenden Bodenwellen und Steilwandkurven, die idealerweise Koordination, Balance, Geschicklichkeit und Kraft fördern.

Einige Enthusiasten in der Gruppe hatten auf anderen Anlagen, etwa in Grenchen, trainiert – und waren begeistert. «Als wir hörten, dass eine solche Anlage in Matzendorf zum Thema werden könnte, meldeten wir uns bei der Gemeinde und stellten uns als Trägerverein für den Pumptrack zur Verfügung», sagt Beat Hochstrasser. Er wohnt in Laupersdorf, ist auch Mitglied des Bike Clubs und leitet nun das Projekt. Der Club lancierte eine Arbeitsgruppe mit Vertretern der Standortgemeinde Matzendorf und mit zwei Jugendlichen mit Pumptrack-Erfahrung, die sich schon früher mit einem ähnlichen Projekt befasst hatten. «Damit konnten wir ein Maximum an Knowhow in unserer Arbeitsgruppe bündeln», erzählt Hochstrasser. Im Januar dieses Jahres startete das Projekt offiziell, im Austausch mit der Arbeitsgruppe erstellte das Team von Flying Metal, eine Gruppe von passionierten Bikern aus dem Berner Oberland, das Vorprojekt.

Anlage für alle kostenlos zugänglich 
Realisiert werden soll der Pumptrack östlich der Turnhalle. Aus Sicht der Initianten der ideale Standort, direkt umgeben von öffentlichen Anlagen wie Schulzentrum, Turnhalle und Pfarreisaal mit Kindergarten. Auf diese Weise soll die vorhandene Infrastruktur wie Spielplatz und Sportanlage attraktiv ergänzt werden. Einen Spielplatz für die Kleinen und Kleinsten gebe es schon im Dorf, jetzt soll ein Angebot für die Jugendlichen realisiert werden – «aber eigentlich ja auch ein Angebot für alle», betont Beat Hochstrasser. Ein Angebot notabene, das für jedermann kostenlos zugänglich sein wird, egal ob er oder sie mit dem Laufrad, Skates, Scooter oder Velo (ohne Motor) darauf unterwegs sein werden. Geplant sind zwei Tracks: Ein Anfängertrack mit weniger hohen Wellen und für Fortgeschrittene zusätzlich ein Track mit höheren Wellen, Sprüngen und Kurven. Das sei letztlich auch ein Beitrag für Gesundheit und Bewegung der Anwohnerinnen und Anwohner im Thal. Sie sollen animiert werden, an die frische Luft zu gehen und sich zu bewegen. «Uns ist zudem die Rücksichtnahme auf die Umwelt sehr wichtig», betont der Projektleiter.

 

Drei Hürden sind zu überspringen 
Drei Hürden sind laut Beat Hochstrasser auf dem Weg zur Realisierung noch zu bewältigen: Das «Commitment» der Bevölkerung, der Erhalt der Baubewilligung und die erfolgreiche Finanzierung. Der definierte Kostenrahmen für das Projekt beläuft sich auf 250 000 Franken. Die Einwohnergemeinde stellt das Bauland zur Verfügung und beabsichtigt, einen Initialbeitrag von 10 000 Franken zu leisten. Rund 50 000 Franken werden beim Kantonalen Sportfonds angefragt, die restliche Summe soll über Sponsoringbeiträge, Naturalspenden und Freiwilligenarbeit finanziert werden. «Geplant ist auch ein Crowdfunding», sagt der Projektleiter.

Im Idealfall soll im Winter die Planung starten, im Frühling nächsten Jahres wäre Baubeginn und im Sommer 2025 könnte die Pumptrackanlage in Matzendorf, die aber wohl eine Ausstrahlung sogar über das Thal hinaus hätte, eröffnet werden. Betrieben und unterhalten werden soll sie gemeinsam vom Bike Club Thal und der Gemeinde Matzendorf.

>>> weitere Infos auf der Webseite pumtrack-thal.ch 

Text und  Bild aus Anzeiger: NIK & Bilder: ZVG

Ticketverkauf Jura Derby online

Ticketverkauf ist jetzt online auf Eventfrog aufgeschalten. Sichere jetzt deine Tickets für das Jura Derby am 18. / 20. Mai.

Weitere Infos auch unserer Jura Derby Webseite!

>>> LINK ZUM TICKETVERKAUF

 

Ride on!

Lady Bikeday

Anfang April trafen sich rund 30 Frauen zu einem gemeinsamen Bike-Tag in Laupersdorf. In verschiedenen Gruppen fuhren die bikebegeisterten Frauen bei besten Bedingungen auf den schönsten Trails rund um den Naturpark Thal. Auf der Schwängimatt traf man sich zu einem kleinen Apéro, bevor es auf den Trails wieder hinunter ins Thal ging. Ein grosses Dankeschön geht an unsere Guides, die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wohlbehalten zurück ins Thal brachten. Ein so gut besuchter Anlass ruft nach einem weiteren Lady Bike Day.
Ride on

>>> weitere Bilder

Erfolgreiche Teams beim Cape Epic 24

Das diesjährige Cape Epic in Südafrika ist vorbei. Tobias Lüthi und sein Partner Gonda Pavel konnten ganz vorne mitfahren und beendeten das 8- tägige Etappenrennen mit dem 3. Platz im Gesamtklassement in der Kategorie Masters Men! Einfach nur grossartig!


Tony Übelhart und Franz Blaser konnten heute ebenfalls abliefern und erkämpften sich den 14. Platz im Gesamtklassement von noch verbliebenen 70 Teams in ihrer Kategorie Grand Masters Men. Bravo und herzliche Gratulation!


Tom Lukic klebte leider die ganze Woche das Pech etwas an den Sohlen. Er musste den grössten Teil des Rennens allein fahren und konnte nur dank riesigem Willen die härtesten Stages erfolgreich meistern. In der zweitletzten Stage, gleich nach dem Start, streikte leider seine Schaltung. Somit konnte er das Rennen nicht zu Ende fahren. Die letzte Etappe konnte er wieder erfolgreich fahren, fiel aber wegen der fehlenden 7.Stage aus dem Gesamtklassement. Auch wir gratulieren Tom zu seiner tollen Leistung bei einem der härtesten und bekanntesten Etappenrennen der Welt!

>>> zu weiteren Bilder